Feel free to add your comments, questions, complaints, requests for German translations etc.!

Thursday, March 31, 2011

Neue Familie - Neues Glück? // New Family - New Luck?

Hi!

Today I got some news on my exchange in Down Under. I had written in the last post that I have a family with a dog, which I did have. But unfortunately the school, which the hostsiblings visit didn't want to take me (I'm soon 18, they have a few concerns about the joung people, which turn 18). So unfortunately this family had to say no again and so I got a new hostfamily on the very same day.
I donnot have alot of information on this family, I simply know that they live in or near Perth and that there too the school, which the host siblings visit, had denied taking me, but they're trying to convince another school somewhere else - 1 hour from where they live - to take me. I am really looking forward to meeting these people and I am actually getting quite excited...
----

Hallo!

Heute habe ich einige Informationen zu meinem Austauschaufenthalt in Australien erhalten. Im letzten Post habe ich geschrieben, dass ich eine Familie hätte -diejenige mit dem Hund-, was auch der Fall war. Leider hat mich jedoch die Schule, welche auch von den Gastgeschwistern besucht wird, abgelehnt (ich werde bald 18 und sie haben in einigen Schulen Befürchtungen bzgl. jungen Leuten, die 18 werden), so musste sich diese Familie leider zurückziehen. Am gleichen Tag sei es jedoch AFS Australien gelungen, einen andere Familie in oder in der Nähe von Perth zu finden.
Meine Informationen über diese Familie sind sehr begrenzt. Was ich erfahren habe, ist, dass es der Familie egal sei, ob ich in die Schule mit meinen zukünftigen Gastgeschwistern gehe oder nicht. Nun hat mich aber auch die Schule, in der die Kinder dieser Gastfamilie gehen abgelehnt, die Familie ist jedoch dran, eine Schule, welche 1h vom Wohnort entfernt ist, anzufragen. Ich freue mich wirklich, mehr über diese Familie zu erfahren und habe das Gefühl, dass ich langsam "hibbelig" werde...

Saturday, March 19, 2011

YAY! and other stuff...

YAY!
I'm gonna be there soon!
SNIFF!
I donnot have any information on the host family other then the fact that they have a dog and at least one daughter with a dog allergy (like me).
-
JUHEE!
Ich werde bald dort sein!
SNIEF!
Ich habe immer noch lediglich die Information, dass meine Gastfamilie einen Hund und mindestens eine Tochter hat, welche wie ich an einer Hundehaarallergie leidet.

SF unterwegs vom 25.03.2011

Thursday, March 10, 2011

Hostfamily!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! (!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!)

Hi!
Wow! Thank god, eventually I got a hostfamily!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
I am soooo excited, since I had given up hope for the last time and I was reallly happy that some really special people gave me hope for the last time! And only 1 single day later I got the call: I have a family.
Well, I'm going to tell you all I know about the family: They have a dog. And at least one daughter, who has a dog allergy too (like me). Thats it...
I'm so excited about getting more information on my  hostfamily!!
--------
Hallo!
Wow! Endlich, nach allem Hoffen und Beten und was-auch-immer: Ich habe eine Gastfamilie!!!!!!!!!!!!!!
Ich bin so aufgeregt, da ich die Hoffnung gänzlich aufgegeben hatte, bis mir jemand wieder ganz viel Hoffnung gegeben hat! Und dann: Nur 1 Tag später der Anruft mit der Nachricht, dass ich eine Familie hätte!
Ich erzähle jetzt alles, was ich von der Familie weiss: Sie haben einen Hund. Und mindestens eine Tochter, die -wie ich- eine Hundehaarallergie hat. Das ist alles..
Ich freue mich so, bald mehr Informationen über diese Familie zu erhalten!!

Sunday, March 6, 2011

Giving Up

Hi!
I started preparing for my exchange year a year ago. Since then I've been preparing for two countries - New Zealand and Australia -. I've really started thinking about what happens if I never end up in Australia [personally I think this is reality now]? I mean I got a guarantee letter, but I also got the promise from AFS lots of times that I'd be in Australia soon. And I'm not. 
I really don't know what I should do... Change the country? I don't think I can manage preparing for a new country again. And anyway: Who said I'd get a family there?!
Quit the AFS programme and keep on doing what I've been doing up to now? I don't think I'll manage this since I've been preparing for a year and I even spent my entire sommerbreak working (not one week of holiday) to be able to pay the fee for the exchange year.
Personally I think the worst thing is the fact that AFS always kindly tries to build you up again and then a week later you get hit in the face again, just a bit harder. And it's been going on for a while now...
It's as if you've been builing up a high scraffolding for a year. And then as the first exchange students leave and you're still in Switzerland, piece by piece it starts to fall apart. But then AFS starts rebuilding it again and tries to give you hope again but everytime you get a phonecall from AFS or something it falls apart a bit more. A scraffolding for nothing. No skyscraper. No exchange year. 
---------------------------------------
Hallo!
Vor einem Jahr habe ich begonnen, mich für das Austauschjahr vorzubereiten. Seit dann habe ich mich auf zwei Länder vorbereitet: Neuseeland und Australien. In letzter Zeit habe ich begonnen darüber nachzudenken, was wäre, wenn ich NIE in Australien ankomme [meiner Meinung nach die aktuelle Realität]? Ich meine, ich habe zwar einen Garantiebrief von AFS erhalten, dass ich IRGENDWANN nach Australien kommen werden, aber ich habe wiederum auch immer wieder von Australien die Nachricht erhalten, dass ich bald unten sein werde: Und ich bin es nicht.
Ich bin total ratlos, was soll ich nun tun?! Das Land wechseln? Mich wieder auf ein anderes Land vorbereiten?! I denke, ich kann das nicht mehr, denn es kostet extrem viel Energie, dies immer wieder von Neuem zu tun. Und vor allem: Wer sagt, ich werde dort eine Familie haben?!
Das Programm abbrechen und das machen, was ich bisher immer gemacht habe? Ich weiss nicht, ob in dazu in der Lage bin, denn ich habe mich so sehr auf dieses Austauschjahr vorbereitet (ich habe z.B. meine ganzen Sommerferien damit verbracht, Geld zu verdienen; hatte also gar keine Woche Ferien).
Ich persönlich glaube, dass das Schlimmste ist, dass AFS nettwerweise immer wieder versucht einen aufzubauen und eine Woche später wirst du wieder ins Gesicht geschlagen in dem du erfährst, dass immer noch keine "freien" Gastfamilien in Australien sind. Und das seit einer ganze schönen Weile....
Es ist so, als würdest du seit einem Jahr an einem Gerüst bauen. Doch sobald die ersten Austauschschüler nach Austrlien abgereist sind und du immer noch da bist, beginnt das Gerüst auseinander zu fallen. Stück für Stück fallen Gerüstteile herunter, aber es kommt dann AFS und versucht das Gerüst wieder zu reparieren, nur damit es eine Woche später beim nächsten Telefonat wieder auseinanderfällt - nur noch stärker. Ein Gerüst für Nichts. Kein Wolkenkratzer. Kein Austauschjahr.